SERVICEORIENTIERUNGIM FOKUS

SERVICE-ORIENTIERUNG IM FOKUS

Der hohe Bedarf an Präzisionszuschnitten unterschiedlicher Materialien, unterschiedlicher Materialdicken und Formen wurde zum Anlass geno­mmen, sich als Dienst­leister auf diesem Gebiet zu spezialisieren. Dabei hat sich das Unternehmen permanent mit den wachsenden Anforderungen und den technischen Innovationen entprechend weiterentwickelt.

Der hohe Bedarf an Präzisionszuschnitten unterschiedlicher Materialien, unterschiedlicher Materialdicken und Formen wurde zum Anlass geno­mmen, sich als Dienst­leister auf diesem Gebiet zu spezialisieren. Dabei hat sich das Unternehmen permanent mit den wachsenden Anforderungen und den technischen Innovationen entprechend weiterentwickelt.

Seit Gründung der Halder Schneidtechnik im Jahre 1998 steht die Serviceorientierung im Vordergrund. Der hohe Bedarf an Präzisionszuschnitten unterschiedlicher Materialien, unterschiedlicher Materialdicken und Formen wurde zum Anlass geno­mmen, sich als Dienst­leister auf diesem Gebiet zu spezialisieren. Dabei hat sich das Unternehmen permanent mit den wachsenden Anforderungen und den technischen Innovationen entprechend weiterentwickelt. Ganz nach dem Satz von Pablo Picasso – „Wenn die Umsetzung eines Werkes eine neue Technik verlangt, dann habe ich mir sie zu eigen gemacht“ – haben wir kontinuierlich in die innovativsten Technologien investiert und Know-how aufgebaut, um das optimale Ergebnis für unsere Kunden zu gewährleisten.

Die insgesamt mehr als 3.500m² Büro- und Produktionsfläche sind speziell auf die besonderen Bedürfnisse der Wasserstrahl- und Lasertechnologie angepasst. Neben optimiertem Material- und Warenfluss sind alle Maßgaben zu Arbeitssicherheit und Umweltschutz in diesem Gebäude realisiert. Neben diesen technischen Aspekten war bei der Planung des Gebäudes jedoch auch die Gestaltung von attraktiven Arbeitsplätzen ein definiertes Ziel. So stellt das Gebäude auch Platz für Sozialräume, Pausenbereiche und Ruhezonen zur Verfügung. Denn auch hier gilt: Der Mensch steht im Mittelpunkt.

STANDORTE

HISTORIE

1998
Gegründet als Wernder Halder Schneidtechnik e.K. in Laupheim

2000
Umzug nach Bronnen auf das Firmengelände der Erwin Halder KG

2002
Umfirmierung in Halder Schneidtechnik GmbH

2006
Aufbau des 2. Standorts in Eching bei München

2008
Zertifizierung DIN ISO 9001:2000 / neue Corporate Identity

2009
Bezug des neu errichteten Büro- und Produktionsgebäudes in Bronnen

2010
Zertifizierung EN ISO 9001:2008

2015
Aufbau des dritten Standortes in Straubing

2017
Zertifizierung EN ISO 9001:2015

aktuell ca. 50 Mitarbeiter

HISTORIE

PERSONEN

MAX MUSTERMANNGeschäftsführer info@ halderschneidtechnik.de

MAX MUSTERMANNGeschäftsführer info@ halderschneidtechnik.de

MAX MUSTERMANNGeschäftsführer info@ halderschneidtechnik.de

QUALITÄT UND UMWELT

Wir bieten unseren Kunden ausschließlich hochwertige Einzelteile bzw. Baugruppen. Um dies gewährleisten zu können, verlangen wir von uns selbst ein Höchstmaß an:

  • Produktqualität
  • Servicequalität
  • Lieferqualität (Termintreue, Mengentreue)
  • Prozessqualität

Um gleichbleibend hohe Qualität garantieren zu können, unterziehen wir uns selbst eines internen Qualitätsmanagements mit ausgefeilter Prozesskontrolle, aber selbstverständlich auch externen Audits über Zertifizierungen.

Hochwertige Qualität ist durch die Erzielung eines nachhaltigen Produkts bereits ein wichtiger Beitrag zur Ressourcenschonung, Energieeinsparung und somit zum Umweltschutz. Weitere Maßnahmen, die wir im Sinne des nachhaltigen Schutzes der Umwelt unternehmen, sind:

  • Vermeidung von Gefahrstoffen im Produktionsbereich
  • sachgerechte Lagerung
  • effizientes Energiemanagement
  • Abfallvermeidung

REFERENZKUNDEN

RUFEN SIE UNS AN

IHR DIREKTER KONTAKT